Aufgaben der Sektion Lam e.V. - Bayerischer Wald Verein Sektion Lam e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aufgaben der Sektion Lam e.V.

Osser

Der Bayererische Wald-Verein mit der Sektion Lam e.V.

wurde im Februar 1884 gegründet und ist ein Verein für Kultur, Heimat- und Volkstumspflege, Naturschutz, Landschaftspflege und Wandern im Bayerischen Wald.

Seine Ziele waren früher die Erschließung des Bayerischen Waldes als Wander- und Urlaubsgebiet, die Schaffung eines dichten Wanderwegenetzes mit Anbindung an den Böhmerwald sowie die Errichtung von Schutzhäusern.

Heute sieht man die Hauptaufgabe in der Erhaltung und Pflege des vereinseigenem Osserschutzhauses.

Die Waldvereinssektion Lam e. V., in deren Eigentum das Osserschutz ist, hat mit ca. 260 Mitgliedern in den letzten 10 Jahren rund 300.000,00 Euro für den Erhalt und die Modernisierung des Osserschutzhauses aufgewendet. Das Osserschutzhaus ist uns lieb, aber teuer.

Mit Hilfe der EU-Strukturfördermittel (Euregio - Interreg) konnte in den letzten sechs Jahren durch eine 50prozentige Förderung moderne, wegweisende, technische Ver- und Entsorgungsanlagen geschaffen werden. Ohne diese EU-Mittel wären viele dringend notwendige Erhaltungsmaßnahmen nicht denkbar gewesen.

Wenn auch Sie Liebe zur Natur, Kultur und Brauchtum haben, dann werden Sie Mitglied in der Waldvereinssektion Lam e. V. und helfen Sie mit! Der Jahresbeitrag ist 15,00 Euro.

Mitglieder erhalten vierteljährlich die Vereinszeitschrift "Der Bayerwald".

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü