JHV 2016 (AO) - Bayerischer Wald Verein Sektion Lam e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

JHV 2016 (AO)

Protokolle der JHV

Aus der Kötztinger Zeitung vom 30. September 2016

Georg Neumaier ist ab 2017 Kassier

Außerordentliche Mitgliederversammlung der Wald-Vereinssektion

Lam. (as) Am 24. September 2016 trafen sich die Mitglieder der Sektion Lam des Bayerischen Wald-Vereins zur außerordentlichen Versammlung im Gasthof Stöberl. Nötig geworden war diese, weil bei der mit einiger Verspätung durchgeführten Jahreshauptversammlung die Vorstandschaft nicht vollständig entlastet wurde. Kassenprüfer Franz Reuel hatte damals den Standpunkt vertreten, dass er für die Jahre 2014 und 2015 nicht mehr legitimiert war, die Kasse zu prüfen, da die letzte Neuwahl 2011 stattfand und eine Wahlperiode drei Jahre dauert. Auf Vorschlag des Wahlausschusses erteilten die Anwesenden darum die Entlastung lediglich für die Jahre 2012 und 2013, die Zeit, in der beide Kassenprüfer im Amt waren. Die im Zuge der Jahreshauptversammlung neu gewählten Prüfer Franz Reuel und Andreas Roider haben, nachdem Kassier Otto Neidhardt alles gesichtet und sortiert hat, inzwischen die Kasse noch einmal begutachtet.
Doch bevor Vorsitzender Klaus Butz zu diesem Punkt der Tagesordnung kam, begrüßte er die knapp 20 Anwesenden im Gasthof Stöberl, darunter auch Bürgermeister Paul
Roßberger. Seit genau 100 Tagen ist der neue Vorsitzende im Amt. Er gestand ein, dass ihn die Übernahme der Vereinsgeschäfte durchaus fordert. Mit einem Augenzwinkern stellte er fest, dass er als eher wenig leidenschaftlicher Wanderer Lams Hausberg schon diverse Male einen Besuch abstatten durfte. Zum anderen musste man in zwei Vorstandssitzungen feststellen, dass jede Menge Arbeit vor dem Verein liegt. Der Übergang von der bisherigen zur neuen Vorstandschaft war zudem nicht ganz unkompliziert.
Die Probleme bezüglich des Trinkwassers im Osserschutzhaus wurden mittlerweile beseitigt. „Nun müssen wir beginnen, alle anstehenden Aufgaben Stück für Stück in Angriff zu nehmen und die Maßnahme nach ihrer Priorität abzuarbeiten", erklärte Klaus Butz. Dazu zählen die Renovierung des Schutzhauses und die Instandsetzung des letzten Abschnitts des Wanderweges. Im Schutzhaus stehen die Sicherung der Wasserversorgung, die Sanierung der Toiletten und die Erneuerung des Lastenaufzuges ganz oben auf der Liste. Seinen Vorstandskollegen dankte er für die bisherige Zusammenarbeit.
Zum Mitgliedsbeitrag informierte der Vorsitzende, dass von den 15 Euro neun Euro an den Hauptverein abzuführen sind. Darum schlug er eine moderate Beitragserhöhung vor. Dieser Punkt wird in der nächsten Versammlung in die Tagesordnung aufgenommen.
Anschließend verlas Klaus Butz den Bericht der Kassenprüfer für die Jahre 2014 und 2015. Die Kasse ist rechnerisch in Ordnung und alle Belege sind vorhanden. Allerdings stellten die Prüfer Franz Reuel und Andreas Roider für 2014 und 2015 einige kleine Mängel bzw. nicht satzungsgemäßes Vorgehen fest. Darum empfahlen sie, dem vorherigen Vorstand die Entlastung nicht zu erteilen.
Klaus Butz votierte dafür, einen Schlussstrich unter, die Sache zu ziehen und im Interesse der Sektion nach vorn zuschauen. Dem schlossen sich die Mitglieder an und erteilten die Entlastung.
Da Otto Neidhardt aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Kassier zum 31. Dezember niederlegen wird, wurde die Wahl eines Nachfolgers nötig. Georg Neumaier übernimmt die Kasse zum 1. Januar 2017.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü